Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

HeaderlinksHeaderlinks

Laudatio zu Volker`s 60. Geburtstagsfeier am 24.03.18

Füreinander da zu sein,
für heute und für alle Zeit niemals mehr allein.
Dafür will ich heute zu Deinem Geburtstag DANKE sagen,
gemeinsam werden wir noch so manches Lebensmatch schlagen.

Unter diesem Motto möchte ich meinen kurzen Abriss über Deinen und unseren Lebensweg beginnen.

Volker wurde am 22.3.1958 in Halle geboren. Nach dem Umzug nach Schkopau besuchte er dort den Kindergarten und von 1964 -1974 die Polytechnische Oberschule „Wladimir-Iljitsch-Lenin“, die er erfolgreich abgeschlossen. Während der Schulzeit spielte Volker gern Handball, doch in der 5. Klasse verschlug es ihn in die Schloßparkturnhalle Schkopau zu den Ringern der BSG Chemie Buna/Schkopau, wo bereits sein Freund und Schulkamerad Wolfram Richter trainierte.

1969/70 brach die Sektion Ringen fast zusammen, nur Bernd Schüler und später Wolfgang Maly trainierten noch ein paar Jungs.

Nach meinem Sportstudium an der DHfK in Leipzig begann ich 1971 beim DTSB Kreisvorstand Merseburg eine Tätigkeit als Kreissportler für Ringen. Als erstes widmete ich mich dem Wiederaufbau der Sektion Ringen von Chemie Buna. Hier lernte ich Volker kennen und das ist nun sage und schreibe schon 47 Jahre her. Ich entdeckte seine Freude am Ringen, später seine Fähigkeiten als Übungsleiter und seine Führungsqualitäten.
Mit Beginn der Lehre als Elektriker 1974 begann Volker seine Tätigkeit als Übungsleiter. Seine bekanntesten Schützlinge waren Stefan Lang, sein Bruder Steffen, Sven Walther, später Steffen Dietrich und der leider viel zu früh verstorbene Rene Engmann. Zahlreiche DDR-Meistertitel und Medaillen bei Kreis-, Bezirks- und DDR-Meisterschaften waren der Lohn seiner sehr guten Arbeit.
Stefan Lang und Steffen Dietrich haben wir als Überraschungsgäste zur heutigen Feier eingeladen, doch beide mussten aus persönlichen Gründen (Stefan Urlaub und Steffen ist noch einmal Papa einer Tochter geworden) absagen. Viele Grüße von beiden.

Ich erinnere mich immer wieder gern daran, wenn Volker und ich des Öfteren nächtliche Trips nach Halle in die Nachtbar „Palette“ unternahmen und nachts mit dem letzten Zug nach Merseburg zurück fuhren.

Neben der Übungsleitertätigkeit wurde Volker auch Mitglied der Sektionsleitung, arbeitete hier als Kassierer, Sportwart und später auch als Sektionsleiter.

Nach der Lehre war Volker noch in Buna, im Bau F 47, beschäftigte, arbeitete fast 2 Jahre als Hallenwart unserer Trainingsstätte, der Schloßparkturnhalle, ging dann zum Kreisbaubetrieb nach Merseburg, wo er sich im Fernstudium in Apolda zum Bauingenieur qualifizierte.

Neben seiner Übungsleiter- und Funktionärstätigkeit war Volker natürlich auch selbst als Ringer aktiv. Bei Einzelwettkämpfen startete er erfolgreich bei Bezirksmeisterschaften, DDR-Bestenermittlungen und erkämpfte 2011 bei der German Masters in Salzgitter die Bronzemedaille.
Seine besondere Liebe galt dem Mannschaftsringen. Hier war er eine wichtige Stütze der Männermannschaft, die in der Gruppenliga erfolgreich kämpfte, 3 x den Aufstieg in die DDR-Liga schaffte und 1981 mit der Bronzemedaille die beste Platzierung erreichte. Bemerkenswert ist, dass diese Mannschaft heute fast komplett hier vertreten ist und zwar mit Wolfram Richter, Uwe Flammiger, Peter Schade, Olaf Steinbach, natürlich mit Volker, Jörg Hepach, Dieter Zinke, Michael Schulze und dem langjährigen Coach Wolfgang Maly.
Die Fahrten zu Punktkämpfen nach Warnemünde waren immer bei allen Aktiven sehr beliebt.

Privat hat Volker sein Glück auch durch die Ringerei gefunden. Er hatte sich bei einem Wettkampf ein Ringerohr zugezogen, welches in der HNO-Klinik am Stadtpark in Merseburg von Dr. Kowalik stationär behandelt wurde. Da gab es doch tatsächlich eine schmucke Stationsschwester namens Monika. Beide fanden sich sympathisch und es entwickelte sich eine zarte Liebesbeziehung, die darin endete, dass Moni und Volker am 9.8.1980 im Standesamt Bad Dürrenberg geheiratet haben. Ich war der einzige, der im Trainingsanzug
vor dem Standesamt gewartet und gratuliert hatte. Mit Stefan und Axel fand das Familienglück seinen Höhepunkt.

1990 gab es auch im Sport mit der Wende große Veränderungen. Unsere geliebte Turnhalle in Schkopau wurde in einen Nacht- und Nebelaktion abgerissen, alle Unterlagen, wie Pokale, Urkunden und Akten wurden vernichtet. Ein herber Nackenschlag für unsere Sektion.
Da auch die Ringer von IMO Merseburg auf der Straße lagen ( sie wurden aus dem Großverein ausgeschlossen), haben sich Vertreter beider Sektionen zusammen gesetzt und am 4.12.1991 den RSV Merseburg e.V. gegründet. Volker und ich waren Gründungsmitglieder und wir sind die einzigen, die seit dieser Zeit ununterbrochen im Vorstand tätig sind.

Wir alle erinnern uns noch an die Kämpfe der WKG Halle, Merseburg,Leuna in der 1. Bundesliga Anfang des neuen Jahrtausends in der Rischmühlenhalle in Merseburg. Unser Volker war damals der Kopf dieses Unternehmens. Eine prima Zeit war das für alle.

Neben dem Ringen frönt Volker noch einer anderen sportlichen Leidenschaft, dem Radsport. Da ich mich hier nicht so gut auskenne, aber weiß, dass Volker auch hier mit größtem Einsatz dabei ist, möchte ich ein paar Events aufführen:
- Zeitfahren auf den Großglockner
- Straßenrennen von Leipzig bis auf die Insel Rügen
- Tagestouren auf den Brocken und den Kyffhäuser
- Bergetappen in Österreich und Frankreich u.v.a.

Ich erinnere auch noch einmal an unseren Wahlversammlung vor ca. 8 Jahren, als Du daran warst, unseren Verein nicht mehr als Ringerverein, sondern als allgemeinen Sportverein, zu bezeichnen. Deine Brandrede hat geholfen – es ist wieder aufwärts gegangen.

Unser Verein entwickelte sich dann sehr gut. Durch Deine Initiative hast Du das „Ringen und Raufen“ ins Leben gerufen. An mehreren Kindergärten in Merseburg/Süd bist Du bei Elternversammlungen aufgetreten und hast für diese schöne Sache geworben. Unser Marco
führt diese Aktion jetzt erfolgreich fort.

Unser Verein steht heute für:
- Weltoffenheit
- Toleranz
- Riesenengagement für den Sport
- Soziales Engagement.

Dass dies so ist, haben wir zum großen Teil Dir zu verdanken, lieber Volker.

Es gibt sicherlich noch so viel über Dich und uns zu sagen. Doch wir haben heute keine Wahlversammlung.

Ich denke im Namen aller Anwesenden zu sprechen, dass wir Dir recht herzlich gratulieren,
Dir Glück, Gesundheit und persönliches Wohlergehen wünschen. Bleib so wie Du bist.

Dein Freund Dieter im Auftrag des Organisationskomitees unter der Leitung von Stefan, Axel, Micha,
Boxer und Eule.


News 2018

20.11 2018Einladung Jahresabschlussfeier
20.11 2018Ausschreibung/Einladung 6. Vereinsinternes RSVPrellballturnier
20.11 2018Prellballmasters 2019
05.11 2018Bericht vom 6. RSV-Skatturnier 2018
07.10 2018Bericht vom Kampf in Eisleben am 6.10.18
01.10 201820. Maco-Cup beim Roten Stern Sudenburg in Magdeburg
01.10 201810. Geiseltal-Cup in Braunsbedra
23.09 2018Bericht vom Matten-Prellball am 22.9.18 in Leipzig
02.09 2018Bericht gegen Eisleben am 1.9.18
16.07 2018Bericht vom 4. RSV-Skatturnier am 13.7.18
08.07 2018Bericht vom Prellballturnier in Neuseddin
04.07 2018Kreis Kinder- und Jugendspiele 2018
27.06 20189. Merseburger Benefizlauf
12.06 201827. Mini-Olympics der Jugend C, D und E
30.05 201822. Sömmerdaer Unstrutpokal
30.05 2018Bericht vom 3. RSV-Skatturnier am 25.5.18
24.05 2018Hochzeitsnachfeier
15.05 201850. Geburtstag von Lutz Lehmann
07.05 2018Ausschreibung Kreis Kinder- und Jugendspiele 2018
07.05 2018Hausmesse bei Rothkegel
07.05 2018Landesmeisterschaften Jugend D, E in Merseburg
23.04 2018RSV Merseburg bei den Mitteldeutschen Meisterschaften vertreten
13.04 2018Trainingslager Vorbereitung German Masters und LL-SAH
03.04 2018Ausschreibung Landesmeisterschaften D E in Merseburg
26.03 20182. ThüRingen Open
26.03 2018Laudatio zu Volker`s 60. Geburtstagsfeier am 24.03.18
26.03 2018Bericht vom 2. RSV-Skatturnier am 23.3.18
20.03 2018Einladung
19.03 2018Einladung 90. Geburtstag
19.03 2018Vorstandswahl
16.03 201860. Geburtstag von Hans Spröte
08.03 2018Nachwuchs erfolgreich in Leipzig
13.02 20184 Medaillen bei den Landesmeisterschaften
03.02 2018Glückwunsche an Bernd und Jörg
29.01 2018Bericht von den Prellball-Masters am 27.1.18
21.01 2018Prellballmasters in Merseburg
21.01 20181. RSV-Skatturnier vom 12.1.18
09.01 2018Prellballmasters 2018 in Merseburg
06.01 20185. RSV Prellballturnier



© 2018 RSV Merseburg | Impressum | Datenschutz