HeaderlinksHeaderlinks

WKG Mattenfüchse Saalekreis – AC Germania Artern II 15 : 20

Spitzenkampf endet mit denkbar knappen Ergebnis (Niederlage)

Bei der Auseinandersetzung des Tabellendritten, der WKG Mattefüchse Saalekreis, und der ungeschlagenen Spitzenreider, dem AC Germania Artern, in der Landesliga Ringen, hatten die Mattenfüchse mit 15 zu 20 knapp die Sensation leider verpasst.

Der Mannschaftskampf startete dabei sehr verheißungsvoll für die Mattenfüchse.
In den Gewichtsklassen bis 57 kg und 130 kg konnten Tjark Gericke und Mario Bahn die volle Punktzahl durch ihre Siege erkämpfen.
Im Limit bis 61 kg hatte Rico Mondrzajewski seine Chancen gegen Hasan Sherzad zu spät erkannt und verlor diesen nach Punkten.
Im anschliesenden Kampf bis 98 kg musste der vom RSV Merseburg stammende Ayham Abou Shama gegen Robin König antreten.
Dabei war Robin König kein Unbekannter. Der ehemalige Dessauer Ringer der seinen sportlichen Weg über die Sportschulen Halle
und Leipzig bis zum ACG Artern gegangen ist, war ein ganz schwerer Brocken.
In einem äußerst spannenden und hart umkämpften Zweikampf konnte Ayham, nach anfänglicher Nervosität,
seinen Gegner kurz vor Ende des Kampfes, nach einer Unachtsamkeit von König, diesen auf Schulter besiegen.
Im Kampf bis 66 kg konnte der Jugendliche Thomas Ernst gegen Lion Ratayczak nicht gegenhalten und verlor diesen auf Schulter.
Christopher Brunke hatte im Kampf der Klasse bis 86 kg gegen Markus Winter all sein Können aufbieten müssen.
Bei dieser Auseinandersetzung wurde Ringkampf vom feinsten geboten.
Nach anfänglichem ausgeglichenen Kampfverlauf konnte Chistopher Brunke nach sehenswerten Techniken seinen Vorsprung kontuinuierlich ausbauen
und siegte am Ende klar nach Punkten.
Der Zwischenstand mit 15: 8 für die Mattenfüchse lies nun eine mögliche Überraschung ahnen.
Leider riss der Faden in den letzten Auseinandersetzungen. Die noch jugendlichen Ringer der Mattenfüchse Max Bartel und Toni Richter hatten gegen ihre Gegner Alexander Lehmann und Marco Scherf keine Chance und verloren beide mit technischer Unterlegenheit. Im Limit bis 80 kg mussten die Punkte wegen Nichtbesetzung dem Gegner aus Artern kampflos überlassen werden.
Mit dem Endergebnis von 15 : 20 Mannschaftspunkten konnten die Mattenfüchse dennoch zufrieden sein.
Sie hatten den Spitzenreiter am Rande einer Niederlage.


News 2017

15.11 2017Bericht vom Kampf KG Mattenfüchse - MSV 90 Magdeburg
08.11 2017Bittere Niederlage in Sömmerda
07.11 2017Bericht vom letzten RSV-Skatturnier 2017
29.10 2017Bericht vom Kampf Mattenfüchse - KAV am 28.19.17
09.10 2017WKG Mattenfüchse Saalekreis – AC Germania Artern II 15 : 20
05.10 2017WKG Mattenfüchse gegen AC Germania Artern II
28.09 2017Ulli ist 50
24.09 2017Bericht vom Heimkampf am 23.9.17 gegen Apolda/Sömmerda
22.09 2017Wolfram Richter ist 60 !
18.09 2017Bericht vom Kampf in Artern am 16.9.17
11.09 2017Nachruf
11.09 2017Bericht vom Skatturnier am 8.9.17
11.09 2017Bericht vom Kampf in Eisleben am 9.9.17
09.09 201750. Geburtstag von Michael Jentsch
05.09 2017Bericht vom Kampf gegen den MSV 90 Magdeburg
07.08 2017Ringer beim Arbeitseinsatz
29.07 2017Aufruf zum Arbeitseinsatz
15.07 2017Bericht vom 4. RSV-Skatturnier am 14.7.17
13.06 2017MDR Bericht zum Seniorenringen
12.06 201717. Kreis- Kinder- und Jugendspiele
27.04 2017Trainingslager Vorbereitung German Masters und Punktkampfsaison
28.03 2017Bericht vom 2. RSV-Skatturnier 2017
13.03 201726. Tennebergpokal Waltershausen
13.03 2017Kids Cup Leipzig 2017
28.02 2017Unser „Kuki“ – ein Siebziger
26.02 20174. RSV-Prellballmeisterschaft am 24.2.17
20.02 2017Pokalturnier in Apolda
30.01 2017Viele Medaillen bei den Landesmeisterschaften
29.01 2017Bericht vom 1. RSV-Skatturnier am 27.1.17
16.01 2017Bericht von den Prellballmasters 2017
10.01 2017Berliner Meisterschaften 2017