• Home
  •  » News
  •  » 1. Auswärtskampf - WKG Salzgitter/Nienburg - WKG Saalekreis/Dessau

#1 04.09. 2011 12:04:21

Stefan
Administrator
Herkunft: Merseburg
Registriert: 12.02. 2007
Beiträge: 204
Dollars: 1,405
Web-Seite

1. Auswärtskampf - WKG Salzgitter/Nienburg - WKG Saalekreis/Dessau

Saisonauftakt in der Ringer Oberliga Sachsen-Anhalt 2011
Die Dessauer Ringer starteten am vergangenen Wochenende in die Oberligasaison 2011.
Eine neu gebildete Wettkampfgemeinschaft zwischen den Ringern aus Dessau, Merseburg, Braunsbedra und Leuna ermöglicht das Stellen einer Mannschaft am offiziellen Wettkampf-geschehen 2011. Im Sommer wurden dafür die Weichen gestellt und die WKG unter den Namen WKG Saalekreis/Dessau gebildet. Die sportliche Leitung der WKG wird durch die Sportfreunde Olaf Langrock (Dessau), Jens Jakubowski (Dessau) und Dieter Zinke (Merseburg) übernommen.
Ein erstes Trainingslager zum Kennenlernen wurde gemeinsam Ende August in Dessau durchgeführt. Höhepunkt war hier eine Trainingseinheit durchgeführt vom Braunsbedraer Ringer Sven Thiele.  Thiele wurde im Jahr 1995 in den USA Vizeweltmeister, gewann viele internationale Turniere und mit seinen 17  Deutschen Meistertiteln im freien Ringkampf gehört er zu den erfolgreichsten Ringern in Deutschland.
Die WKG ist eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Ringern. Tilo Frisch, Swen Nickel, Thomas Strube, Rene Hannemann und Frank Mehle von der Dessauer Seite,  Marco Pudell und Stefan Mildner seitens der Merseburger stellen den erfahrenen Teil.
Nachwuchsringer, wie die Dessauer Robin König (15 Jahre), Kevin Blackstein (15 Jahre), die Braunsbedraer und Merseburger Ringer Rico Mondrzajewski (16 Jahre), Bill Kulbida (20 Jahre), Sebastian Brehme (20 Jahre) oder Christian Künzel (16 Jahre) stellen den jungen Teil der Mannschaft. Gerade für die jungen Ringer ist das Wettkampfgeschehen in der Ringeroberliga eine gute Möglichkeit genug Erfahrung für ihre weitere Entwicklung zu sammeln.
Zum ersten Wettkampf musste die WKG am Wochenende zum Favoriten nach Salzgitter reisen. Salzgitter steht hoch im Kurs und wird am Ende ein gewichtiges Wort bei der Vergabe des Oberligameisters mitsprechen wollen.
Seitens der WKG Saalekreis/Dessau konnten sich die Dessauer Tilo Frisch, seinem Gegner technisch weit überlegen, und Swen Nickel, kämpferisch eine Meisterleistung, durchsetzen. Die eingesetzten jungen Ringer zeigten gute bis sehr gute kämpferische Einstellungen. Aggressives Kampfverhalten sowie gute technische Ansätze zeigten insbesondere Robin König und Rico Mondrzajewski. Die Niederlagen waren sehr unglücklich, mit etwas mehr Erfahrung und Cleverness hätten diese verhindert werden können. Sebastian Brehme und Bill Kulbida zeigten ebenso gute Ansätze. Beide werden ihren verletzungsbedingten Trainingsrückstand kompensieren und sich im Verlauf der weiteren Wettkämpfe steigern. Eine weitere Bereicherung für die WKG stellt Marco Pudell (74kg) dar. Marco zeigte gegen den stärksten Ringer aus Salzgitter, Oskar Trafala, eine ansprechende Leistung, musste sich aber am Ende nach Punkten geschlagen geben.
Die Auftaktniederlage in Höhe von 25:7 war insgesamt nicht zu verhindern. Die Einstellung unserer Sportler zum Wettkampf und der Zusammenhalt der Mannschaft waren sehr positiv.
Den Zuschauern in der voll besetzten Sporthalle in Salzgitter wurde guter Ringkampfsport geboten.
Der nächste Oberligakampf findet am kommenden Wochenende in Eisleben statt. Hier kämpft die WKG gegen die 2. Mannschaft vom KAV Mansfelder Land.
Der erste Heimkampf der WKG wird am 17.09.2011 ab 18:00 Uhr in der Mariannenschule Dessau gegen den ASV Sangerhausen stattfinden.

Offline

 
  • Home
  •  » News
  •  » 1. Auswärtskampf - WKG Salzgitter/Nienburg - WKG Saalekreis/Dessau

Brett Fusszeile

Powered by PunBB