• Home
  •  » News
  •  » Klarer Erfolg der Ringer zum Saisonauftakt in der Oberliga 18.09.2010

#1 19.09. 2010 21:09:03

Stefan
Administrator
Herkunft: Merseburg
Registriert: 12.02. 2007
Beiträge: 204
Dollars: 1,405
Web-Seite

Klarer Erfolg der Ringer zum Saisonauftakt in der Oberliga 18.09.2010

Zum Saisonauftakt mussten die Ringer der WKG Dessau/Merseburg/BTF am Wochenende in den Harz nach Wernigerode reisen. Die WKG gestaltete den Kampf von Anfang an sehr zielstrebig und gewann klar mit 18:13 Punkten.

Die Wernigeröder konnten die Gewichtsklasse bis 55kg nicht besetzen und so holte Stefan Mildner die ersten 4 Punkte für die WKG kampflos.
Steffen Schönert, stellte sich in der Gewichtsklasse bis 66kg auf die Waage. Mit ca. 2kg Übergewicht erreichte er nicht das geforderte Limit und so gingen diese 4 Punkte an Wernigerode.
Bevor der Kampf so richtig los ging stand es bereits 4:4.
Im ersten Wertungskampf des Abends standen sich in der Gewichtsklasse bis 120 kg Sebastian Brehme und der Wernigeröder Marcus Riemenschneider gegenüber. Sebastian erkämpfte sich im griechisch-römischen Stil souverän einen Punktsieg und holte die ersten 3 Punkte für die WKG.
Im Limit bis 60 Kg (griechisch-römisch) hatte es Tilo Frisch mit dem starken Erik Palmer zu tun. Tilo baute ganz auf seine Erfahrung und Cleverness und siegte klar durch technische Überlegenheit. Dafür gab es 4 Punkte.
In der Gewichtsklasse bis 96kg (Freistil) ging Maximilian Heft auf die Matte. Maximilian konnte sich gegen den Wernigeröder Matthias Jahn durchsetzen und erkämpfte mit 3:1 einen klaren Punktsieg.
Nach der Pause gestaltete unser Nachwuchstalent Robin König einen Freundschaftskampf.
Robin zeigte in beeindruckender  Manier seinen Entwicklungsstand und seine technischen Fähigkeiten. Nach 55 Sekunden war der Kampf vorbei und Robin hatte seinen Gegner auf die Schultern gelegt.
Weiter ging es im Wettkampf mit Thomas Strube von der WKG. Thomas im Limit bis 84kg (griechisch-römisch) startend, musste gegen Christian Schurig kämpfen. Trotz Trainingsrückstand  zeigte Thomas eine tolle kämpferische Leistung, konnte aber die Punktniederlage nicht verhindern.
In der Gewichtsklasse bis 74kg wird jeweils in der griechisch-römischen Stilart und im Freistil gekämpft.
Den Auftakt machte hierbei Swen Nickel im griechisch-römischen Stil. Sein Gegner Tobias Boeck ist einer der Leistungsträger im Wernigeröder Team. Die Spannung war Riesengroß. Von Anfang an hatte man aber immer das Gefühl das Nickel am heutigen Tage der bessere Ringer ist. In Runde 3 war es dann auch soweit. Nickel riskierte einfach mehr und setzte eine Schleuder an. Diese Technik war so vollendet, dass sich Boeck in höchster Gefahr befand. Solche Situationen beherrscht Swen. Er setzte all seine Routine und seine unbändige Kraft ein und beendete den Kampf mit einem klaren Schultersieg.
Der letze Kampf brachte noch einmal Spannung. Christian Schubert und der Wernigeröder Kevin Koch lieferten sich ein Kampf auf Biegen und Brechen. Nach 4 Runden stand es 2:2. Christian plagte sich mit Wadenkrämpfen und so fiel die Entscheidung in Runde 5 zugunsten des Wernigeröders. Kämpferisch gibt es an Christians Leistung nichts auszusetzen.

Am Ende siegte die WKG mit 18:13.

Offline

 
  • Home
  •  » News
  •  » Klarer Erfolg der Ringer zum Saisonauftakt in der Oberliga 18.09.2010

Brett Fusszeile

Powered by PunBB