• Home
  •  » News
  •  » Wolfram Richter ist 60 !

#1 22.09. 2017 14:36:55

Dieter
Moderator
Registriert: 18.05. 2009
Beiträge: 88
Dollars: 260

Wolfram Richter ist 60 !

Unser „Wolle“ ist 60

Wolfram Richter wurde am 20.09.1957 in Schkopau geboren. Gemeinsam mit unserem Vereinsvorsitzenden Volker Schäfer besuchte er die „Lenin“- Oberschule in Schkopau, die er
mit der 10. Klasse erfolgreich abgeschlossen hat.
Er absolvierte eine Berufsausbildung im VEB Chemische Werke Buna, wo er danach auch mehrere Jahre arbeitete.
Frühzeitig begann Wolfram mit 10 Jahren mit dem Ringkampfsport bei der BSG Chemie Buna/Schkopau. Durch seinen Trainingsfleiß errang er bei Kreis- und Bezirksspartakiaden viele Medaillen. Nach dem Zusammenbruch der Sektion Ringen 1968/69 musste  er zwangsmäßig mit dem Ringen aufhören, da der Trainingsbetrieb für ca. 1 Jahr ruhte. Als
Dieter Zinke 1971 zum DTSB-Kreisvorstand Merseburg als Kreissportlehrer für Ringern kam,
begann dieser die Sektion wieder aufzubauen. Wolfram war wieder dabei. Über eine Elternversammlung konnte Wolframs Vater, Karl-Heinz, als Sektionsleiter gewonnen werden.
Diese Funktion übte „Kalle“ mehrere Jahre erfolgreich aus.
„Wolle“ entwickelte sich zu einem zuverlässigen und erfolgreichen Ringer von Buna. In seiner Stammgewichtsklasse bis 57 kg (ein bisschen Gewicht musste er immer machen) war er eine unverzichtbare Größe in der Männermannschaft, die auch mehrere Jahre in der DDR-Liga kämpfte und als beste Platzierung einen 3. Platz errang. Daran hatte Wolfram einen maßgeblichen Anteil.
Bei DDR-Bestenermittlungen errang er vordere Platzierungen.
In der Wendezeit 1989/90 wurde unsere Schloßparkturnhalle in Schkopau in einer Nacht- und Nebelaktion abgerissen und die Ringer lagen auf der Straße. Versuche, den Trainingsbetrieb in der Braushausturnhalle in Merseburg fortzusetzen, scheiterten. Die Ringer standen vor dem Nichts.
Um weiter seinem geliebten Hobby, dem Ringkampfsport, nachzugehen, schloss sich Wolle
der BSG Chemie Leuna an, wo er auch in der Männermannschaft kämpfte.
Beruflich zog es „Wolle“ für ein paar Jahre in die alten Bundesländer, wo er sich jedoch nicht heimisch fühlte.
Nach der Gründung des RSV Merseburg e.V., den die übrig gebliebenen Ringer von IMO Merseburg und Chemie Buna am 3.12.1991 gegründet hatten, kam Wolfram bald wieder nach Merseburg zu seinen „alten“ Sportfreunden zurück. Hier arbeitet er mehrere Jahre erfolgreich als Übungsleiter im Nachwuchsbereich. Auf Grund dienstlicher Belastungen konnte er später diese Tätigkeit nicht mehr fortführen.
„Wolle“ startete 2x bei den German Masters, wo er den 5. und 6. Platz erkämpfte. In der Oberliga-Mannschaft des RSV half er ebenfalls noch aus.
Nach Beendigung seiner Ringerkarriere widmete er sich dem Prellball, wo er auch heute noch sehr aktiv ist. Vordere Platzierungen bei Prellballturnieren sind der Lohn des regelmäßigen Trainings.
Seinem Einsatz ist es zu verdanken, dass unser Klubraum in Merseburg-Süd immer ordentlich und gepflegt aussieht und der Nachschub an Getränken gesichert ist.
Heute arbeitet Wolle in seinem angestammten Beruf als Klempner.

Wir möchten unserem „Wolle“ für seine Arbeit recht herzlich danken, ihm für die kommenden Jahre viel Glück und Gesundheit wünschen.

Deine Sportfreunde vom
RSV Merseburg e.V.

Offline

 
  • Home
  •  » News
  •  » Wolfram Richter ist 60 !

Brett Fusszeile

Powered by PunBB