• Home
  •  » News
  •  » 4. RSV-Prellballmeisterschaft am 24.2.17

#1 26.02. 2017 11:43:45

Dieter
Moderator
Registriert: 18.05. 2009
Beiträge: 88
Dollars: 260

4. RSV-Prellballmeisterschaft am 24.2.17

Erfolgreiche RSV- Prellballmeisterschaft

Zur 4. vereinsinternen Prellballmeisterschaft des Ringer-Sportvereins Merseburg begrüßte
der Präsident, Volker Schäfer, 18 Teilnehmer, darunter den Präsidenten des Landes- Ringer-Verbandes Sachsen-Anhalt und Vereinsmitglied, den Sportfreund Andreas Heft.
Im Auftrag des Deutschen Ringer Bundes überreichte Sportfreund Heft dem Jugendtrainer und Materialwart, Heinz Michaelis, die Ehrennadel des DRB in Silber für seine Verdienste
bei der Entwicklung unseres Vereins. Herzlichen Glückwunsch an Heinz !
Zum ersten Mal starteten unsere Jugendlichen Marc Höpfner und Jason Jäger. Übereinstimmend sagten beide: „ Auch wenn wir noch nicht so gut spielen, Spaß hat es gemacht. Beim nächsten Turnier sind wir wieder dabei !“

Zum Turnier:
Mattenprellball ist ein beliebtes Spiel der Ringer. In einer Mannschaft spielen 2 Mann. Gespielt wird auf einer Ringermatte über quergestellte Turnbänke. Mit Geschicklichkeit, Kraft, Spielwitz und Ausdauer wird um jeden Punkt gekämpft.
Die Zusammensetzung der Mannschaften bei unserem Turnier wurde vor Beginn der Spiele aus einer leistungsstärkeren und einer leistungsschwächeren Spielergruppe  ausgelost.
Gespielt wurde in einer 5-er und in einer 4-er Gruppe nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“.
Über die Vorrundenspiele und das Halbfinale konnten die Sieger und Platzierten ermittelt werden.
Den 5. Platz erkämpfte sich der ehemalige sehr erfolgreiche internationale Kampfrichter Eberhard Probst mit seinem Partner Klaus Kölle mit einem 24 zu 12 – Sieg über Ronny Meinhardt mit dem Jugendlichen Marc Höpfner, der zum ersten Mal an unserer Meisterschaft
teilnahm.
Platz 3 belegten der Präsident des LRV SAH, Andreas Heft, mit dem Vorjahressieger, Philip Nauber mit einem 24 zu 15 – Sieg über das „älteste“ Team mit Peter Schade/Hans Spröte.
Im Finale standen sich der Vereinsvorsitzende Volker Schäfer mit seinem Partner Ayham Abou Shama und der Organisationschef dieser Veranstaltung, Dieter Zinke, mit Maximilian
Seifert gegenüber. Beide Teams spielten bereits in der Vorrunde gegeneinander, wo Dieter und Max klar mit 24 zu 7 Punkten gewannen.
Im Finale drehten Volker und Ayham den Spieß um und gewannen knapp, aber verdient mit 24 zu 22 Punkten.
Die 3 erstplazierten Mannschaften wurden bei der abschließenden Siegerehrung mit Sachpreisen ausgezeichnet.
Den Fair-Play- Preis hat unser Schatzmeister Frank Seifert (genannt „Boxer“) verdient. Er verzichtete auf den eigenen sportlichen Erfolg, indem er von vorherein sagte, wenn ein Spieler zu viel ist, spiele ich mit dem 10-jährigen Linus Nauber. Beide erspielten sich sogar
einen Sieg in der Vorrunde. Eine super Einstellung vom „Boxer“ !

Allen Teilnehmern hat es wieder viel Spaß gemacht, auch wenn einige Sportfreunde mit ihrem Losglück nicht ganz zufrieden waren.
Dieses breitensportliche Event hat einen festen Platz im Terminplan des RSV Merseburg
und wird im kommenden Jahr wieder durchgeführt.

Dieter Zinke

Offline

 
  • Home
  •  » News
  •  » 4. RSV-Prellballmeisterschaft am 24.2.17

Brett Fusszeile

Powered by PunBB