• Home
  •  » News
  •  » Zweite hohe Niederlage in der Rückrunde

#1 14.11. 2010 20:58:09

Stefan
Administrator
Herkunft: Merseburg
Registriert: 12.02. 2007
Beiträge: 204
Dollars: 1,405
Web-Seite

Zweite hohe Niederlage in der Rückrunde

Zweite hohe Niederlage in der Rückrunde
Gegen die WKG Salzgitter stand bis 30 min vor dem Wiegen nicht fest ob die WKG überhaupt einen regulären Wettkampf austragen kann. Steffen Schönert und Bill Kulbida konnten starten und so bekamen wir 6 Sportler zusammen die für eine startberechtigte Mannschaft erforderlich sind.
Dank an alle die sich diesem Wettkampf gestellt haben.
Die beiden 74kg Gewichtsklassen (griechisch-römisch und Freistil) blieben unbesetzt.
Maximilian Heft stellte sich in der 96kg (griechisch-römisch) Klasse. Diese Stilart hat Maximilian nicht gelernt und kam hier gegen Sergej Baal in keinster Weise zurecht.  Im Hinkampf noch klarer Schultersieger, hatte Maximilian diesmal keine guten Karten.
Swen Nickel stellte sich in 84kg (Freistil). Diese Stilart und diese höhere Gewichtsklasse sind für Swen absolut ungeeignet. Trotz hoher kämpferischer Einsatzbereitschaft schaffte es Swen nicht, Dennis Arnhold in arge Bedrängnis zu bringen. Mehr als eine 3:2 Punktniederlage war heute nicht drin.
Positiv an diesem Abend waren die kämpferischen Auftritte von Rico Mondrazjewski 55kg (griechisch-römisch) und Steffen Schönert 66kg (griechisch-römisch).
Rico kämpfte beherzt und ihm gelang die schönste an diesem Abend gezeigte Technik, einen sauber durchgezogenen Armdrehschwung. Leider konnte Rico seinen Gegner David Mohammed nicht festhalten. Das muss er einfach nur noch lernen. Am Ende stand auch er mit leeren Händen da.
Steffen Schönert zeigte gegen Steffen Zachenbrecher eine gute kämpferische Leistung, musste aber die Überlegenheit des Sportlers aus Salzgitter anerkennen. Bill Kulbida 120kg (Freistil) war gegen den Veteranenweltmeister Murat Yavuz chancenlos. Stefan Mildner 60kg (Freistil) kam gegen Massud Khesraw nicht zum Zuge und verlor in Runde 2.

Für die nächsten Kämpfe sollten wir alle Ressourcen mobilisieren, um vielleicht hier und da noch ein Achtungszeichen zu setzen.
Vielleicht gelingt uns das ja schon nächste Woche in Artern.

Offline

 
  • Home
  •  » News
  •  » Zweite hohe Niederlage in der Rückrunde

Brett Fusszeile

Powered by PunBB