• Home
  •  » News
  •  » Chancenlos in Sangerhausen 09.10.2010

#1 10.10. 2010 20:18:16

Stefan
Administrator
Herkunft: Merseburg
Registriert: 12.02. 2007
Beiträge: 204
Dollars: 1,405
Web-Seite

Chancenlos in Sangerhausen 09.10.2010

Eigentlich reiste die WKG chancenlos am Wochenende nach Sangerhausen. Insgesamt gab es 5 Totalausfälle. Tilo Frisch durch seine Verletzung noch nicht fit für den Wettkampf, Sebastian Brehme und Steffen Schönert wurden zum Bund eingezogen und wurden nicht freigestellt, Bill Kulbida verletzt und Eric Mehle beruflich verhindert.
So musste für den Wettkampf improvisiert und die Mannschaft umgestellt werden.

In 55 kg – Freistil - kam der junge Rico Mondrzajewski zu seinem zweiten Einsatz für die WKG, musste aber die Überlegenheit seines Gegners Tobias Mayer, anerkennen.
Stefan Mildner war gegen den starken Anton Riedel in der Gewichtsklasse bis 60 kg – griechisch-römisch - überfordert und verlor in Runde 1.

Das ganze Ausmaß unserer derzeitigen Pechsträhne wurde in der Gewichtsklasse bis 96 kg – Freistil – sichtbar. Maximilian Heft kontrollierte das Geschehen auf der Matte klar und führte nach Punkten. In Runde 3 verletzte er sich so schwer, dass er den Kampf aufgeben musste. Maximilian wurde zur ärztlichen Behandlung in das Krankenhaus gebracht.

Die Gewichtsklasse bis 66 kg – Freistil – konnte durch uns nicht besetzt werden und so gingen die Punkte kampflos an Sangerhausen.
Im 120kg Limit – griechisch-römisch - stellte sich Jens Dietze in den Dienst der Mannschaft. Mit 30 kg weniger als sein Kontrahent hatte er aber nicht viel entgegenzusetzen.

Thomas Strube, in der Gewichtsklasse bis 84kg (griechisch-römisch) startend – kämpfte wieder bravurös, fand aber nicht die Mittel um Andre Mirau entscheidend zu gefährden.
Die letzten beiden Kämpfe wurden in der Gewichtsklasse bis 74kg (Freistil und griechisch-römisch) ausgetragen. Christian Schubert lieferte sich einen beherzten Kampf gegen Florian Daum und unterlag im freien Stil knapp nach Punkten. Christians Einstellung zum Kampf  ließ nichts zu wünschen übrig, an seiner Technik und Übersicht muss er weiter arbeiten und wird sich auch hier weiter verbessern.
Swen Nickel bewies mal wieder eindrucksvoll seine derzeitige Form und punktete den  Sangerhäuser Martin Potz Runde für Runde aus.

Das Ergebnis in Höhe von 26:3 ist schon frustrierend. Jetzt ist eine 14-tägige Wettkampfpause. Die Zeit müssen wir nutzen um wieder gestärkt zurückzukehren.

Offline

 
  • Home
  •  » News
  •  » Chancenlos in Sangerhausen 09.10.2010

Brett Fusszeile

Powered by PunBB